vinyTherm mit Fase

Der kleine, feine Unterschied!

Die Vorteile der vinyTherm Fassade liegen auf der Hand: sie ist wetterfest, wartungsarm, pflegeleicht, langlebig und nachhaltig. Aber das ist noch nicht alles: vinyTherm Fassaden lassen in Sachen Gestaltung kaum Wünsche offen. Wer es gern unauffällig mag, der wählt Profile ohne Fase. Dicht gefügt vermitteln die Profile den Eindruck einer geschlossenen Putzoberfläche.
Wer allerdings eine auffälligere Fassade sucht, sollte am besten vinyTherm mit Fase wählen. Horizontal oder vertikal verlegt entstehen so interessante Akzentuierungen beispielsweise von Giebeln, Dachvorsprüngen oder auch im Eingangsbereich.

Aber was ist eigentlich die Fase und warum ist sie da?

Bei der sogenannten Fase handelt es sich um eine angeschrägte Kante, die eine Fugenoptik erzeugt. Diese Kante soll möglichen Verformungen in der Fassade vorbeugen. Insbesondere bei dunklen Farben kommt es bei starker Sonnenstrahlung  zu einer Wärmeausdehnung. Wenn die Fassadenprofile zu dicht verlegt werden, kann es dabei zeitweise zu Verformungen in der Fläche kommen.  Wir beugen dieser Problematik vor, indem wir unsere dunklen Farben (Basalt, Granit, Bordeaux und Montana) standardmäßig mit einer Fase versehen. Somit können Sie die Fassade optisch aufwerten und sind gleichzeitig auf der sicheren Seite, wenn es mal heiß wird. Alle anderen Farbtöne bieten wir auch ohne Fase an. Für welche Gestaltung Sie sich auch entscheiden, wichtig bei der Verlegung unserer Fassadensysteme ist in jedem Fall die Einhaltung unserer Montageempfehlung. Dann steht Ihrer Traumfassade nichts mehr im Weg!

Sie haben Fragen oder wünschen Beratung? Rufen Sie uns unter  +49 (0) 561/9591-333 an oder schreiben uns eine Email an Serviceteam(at)vinylit.de. Wir helfen gern! Weitere Gestaltungsvorschläge finden Sie auch hier!