Die wichtige Funktion des Dachrandprofils

Flachdächer werden immer beliebter. Sie vermeiden Dachschrägen in der oberen Etage und bestechen durch ihre moderne Optik. Die schlichte, attraktive Dachform kommt neben Wohnhäusern auch bei anderen Gebäudetypen wie Gartenhäusern zum Einsatz.

Bei einem Flachdach spielt die Gestaltung des Dachrandes eine besondere Rolle, er trägt maßgeblich zur Ästhetik des Daches bei und bietet außerdem Schutz vor Witterungseinflüssen. Für den Dachrand wird ein sogenanntes Dachrandprofil genutzt.
Der wichtigste Aspekt eines Dachrandprofils: Es schützt vor eindringender Feuchtigkeit.
Wasser kann sich – anders als beim Satteldach – stauen, denn es besitzt kein oder nur ein leichtes Gefälle. Ein möglicher Feuchtigkeitsstau kann zu Schimmel und weitreichenden Schäden an der Bausubstanz führen.

Die wichtigsten Informationen zu Dachrandprofilen bei Flachdächern finden Sie in diesem Beitrag.

vinyplus_drp

 

Wissenswertes zum Dachrandprofil

Das Dachrandprofil für das Flachdach ist ein wichtiges Bauteil, das Dach und Fassade miteinander verbindet und eine umfassende Isolierung und Abdichtung sicherstellt. Ein Dachrandprofil besteht aus Stützblech, Blenden und Halter. Es verschließt Löcher, Lücken, Ritzen und andere undichte Stellen, die ansonsten Einfalltore für die Witterung darstellen würden.

Weitere Bezeichnungen für das Dachrandprofil:

  • Dachrandabschlussprofil
  • Dachabschlussprofil
  • Flachdach Umrandung
  • Ortgangverkleidung
  • Ortgangblech für das Flachdach

Das Dachrandprofil bildet den Abschluss der Dachrandabdeckung. Ausgenommen im Bereich von Dachrinnen, ist an Dachkanten von Dachabdichtungen immer ein Abschluss erforderlich. Der Dachrand ist für die meisten Planer und Hausbesitzer ein leidiges Thema, da es eine Vielzahl an Normen und Regeln zu beachten gilt.

Folgende Regelungen sind wichtig für Bauherren:

Die genannten Normen regeln beispielsweise die Höhe der Abdichtung je nach Dachneigung, den Abstand der Tropfkante und die Ansichtshöhe, welche die Überdeckung des Dachrandabschlusses über die darunter liegende Fassade bezeichnet.

Die Einhaltung dieser Regeln garantiert die dauerhafte Stabilität des Dachrandes und den Schutz vor Wettereinflüssen. Bei der Anbringung muss beachtet werden, dass die Funktion des Dachrandes nicht durch thermische Faktoren oder Bewegungen des Untergrundes eingeschränkt werden.

Dachrandprofil für das Flachdach: Das passende Material finden

Für die Wahl des Dachrandprofils stehen diverse Größen und Materialien zur Verfügung. Aus welchem Material das Dachrandprofil besteht, entscheidet über sein dauerhaftes Bestehen und ob das Profil Schutz bietet. Aspekte, wie Temperatur-, UV- und Witterungsbeständigkeit legen die Wertigkeit des Dachrandprofils fest.

Klassische Materialien, aus denen diese Bauteile hergestellt werden, sind Metall, Holz und Kunststoff, wobei letzteres sich aufgrund seiner vielen Vorzüge mittlerweile besonderer Beliebtheit erfreut.

 

Metalle

Unterschiedliche Metalle, wie Zink, Kupfer und Edelstahl, können gegen Einflüsse aus der Umwelt standhalten. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Stabilität aus. Manche Bauherren entscheiden sich zudem aus optischen Gründen für dieses Material.

Nachteile von Metall: Die Kosten sind hoch und für manchen Hausbauer unbezahlbar. Einige Metalle rosten oder ihre Optik verändert sich im Laufe der Zeit, weil sich eine Patina ansetzt. Metall erhitzt sich im Sommer stark, was bei Kontroll-, Reinigungs- oder Wartungsarbeiten störend ist.

 

Holz

Holz bietet eine warme und natürliche Optik und sorgt für ein ansprechendes Äußeres. Beim Abriss kann Holz leicht und günstig entsorgt werden. Die Umwelt wird kaum belastet.

Die niedrigen Preise sind für viele Bauherren interessant. Ein Nachteil von Holz: Es unterliegt den Einflüssen der Witterung und kann durch Insekten und Tiere Schaden nehmen. Auf diese Weise entstehen schnell Folgekosten durch nötige Sanierungsarbeiten.

Um einen vollständigen Schutz zu erreichen, muss Holz regelmäßig mit Holzschutzmitteln behandelt werden. Je nach Auswahl der Lasuren ist es möglich, dass der Entsorgungsaufwand steigt.

 

Kunststoff

Moderner Kunststoff stellt eine vergleichsweise günstige und wartungsarme Alternative zu Metall und Holz dar. Durch seine technischen Besonderheiten ist Kunststoff in der Lage, den Einflüssen der Witterung zu widerstehen und Insekten und Tiere abzuwehren.

Niederschläge, Schwankungen der Temperatur und UV-Licht können dem Material kaum schaden. Kunststoff ist im Vergleich zu den meisten Metallen recht leicht und belastet den Dachrand somit weniger.

Kunststoff ist der ideale Werkstoff für das Dachrandprofil, denn er vereint alle Vorteile anderer Materialien, ist langlebig und leicht.

 

Beste Qualität – unser vinyPlus DRP

Unser Dachrandprofil vinyPlus DRP sorgt mit seiner Holzoptik für eine warme und natürliche Ausstrahlung. Das Dachrandprofil sieht aus wie ein Naturprodukt, bietet aber die Vorteile von hochwertigem Kunststoff. Das vinyPlus DRP behält seine Form und Größe, selbst wenn es schwankenden Temperaturen und der Witterung ausgesetzt ist. Dank UV-beständiger Strukturfolie hält es auch an sonnigen Tagen stand und ist resistent gegen Fäulnis und Insektenbefall.

Kombiniert mit den vinyPlus Stülp- und Rundprofilen eignet es sich besonders für Verschalungen im Giebel- und Dachrandbereich, als Ortgang- oder Traufschalung, als Verblendung bei einem Flachdachabschluss oder als Windbrett. Dank der leichten Montage lässt es sich auch an schwer zu erreichenden Stellen anbringen – ob an Giebelfenstern, Garagenkanten oder Türen.

 

Bester Schutz mit einem Dachrandprofil von Vinylit

Ein Dachrandprofil bietet mehr als nur eine schöne Optik. Es ist im Alltag dem Einfluss des Wetters und Schäden durch Wasseransammlungen ausgesetzt. Schimmel und andere Schäden entstehen. Nur bei fachgerechter Montage kann ein solches Profil Schutz bieten, daher sollten bei der Anbringung unbedingt die oben genannten Normen beachtet werden.

Auch die Wahl des Materials ist entscheidend. Durch langlebige und robuste Materialien wie Kunststoff vermeiden Sie langfristig Folgekosten durch aufwendige Sanierungsarbeiten. Treffen Sie jetzt die richtige Entscheidung für eine einzigartige Außenwirkung Ihres Hauses und ein langlebiges, pflegeleichtes Material.

Eine einzigartige Fassade. Zeigen Sie Ihr Haus von der schönsten Seite.

Vinylit – Qualität Made in Germany.