Mit Fassadenplatten Ihre Wunschfassade gestalten

Sie haben sich ein Haus mit einer Holzfassade gewünscht und wohnen in einer Immobilie mit verputzter Fassade? Eine verklinkerte Fassade ist Ihr Traum, aber war zum Zeitpunkt des Hausbaus für Sie nicht realisierbar? Geben Sie Ihre Träume und individuellen Vorstellungen von einer speziell gestalteten Außenfassade nicht auf. Eine Fassadenverkleidung mit Fassadenplatten kann die Optik Ihres Hauses grundlegend verändern.

Vielleicht steht zurzeit ein neuer Anstrich, eine Sanierung oder Renovierung der Hausfassade an? Es kann sich lohnen, hier eine Verkleidung der Fassade mit Fassadenelementen in Betracht ziehen, um jetzt Ihren Traum von dieser einen, bestimmten Fassadenoptik Wirklichkeit werden lassen.

Was Fassadenplatten aus Ihrer Hausfassade machen können

Fassadenelemente zur Verkleidung einer Hausfassade sind in den unterschiedlichsten Materialien verfügbar. Neben Holz und Metall hat besonders Kunststoff mit seinen vielen Vorzügen das Segment der Fassadenplatten im Außenbereich erobert. Es gibt aber nicht nur die unterschiedlichsten Materialien. Mit Kunststoff Fassadenplatten vergrößert sich Ihre Wahlmöglichkeit auf unterschiedlichste Dekore, Strukturen, Farben und Qualitäten um ein Vielfaches.

Fassadenelemente in Naturstein- oder Holzoptik, in Klinkerstruktur oder den Putz nachahmend verschaffen Ihnen unzählige Möglichkeiten, Ihre Hausfassade individuell zu gestalten. Ihren Vorstellungen sind dabei kaum Grenzen gesetzt und Sie können auch noch von weiteren Vorzügen der Fassadenplatten profitieren. Gerade mit Elementen aus Kunststoff erreichen Sie in der Regel eine effektive Dämmung, die über eine vorgehängte, hinterlüftete Fassade und durch zusätzliches Dämmmaterial erreicht wird.

Auch Feuchtigkeitsschutz, Schallschutz und der Schutz vor Schimmelbildung sind typische Charakteristika von hinterlüfteten Kunststofffassaden. Warum die Holzoptik dabei Vorzüge gegenüber Fassadenelementen aus Holz haben kann, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Holzoptik oder Echtholz für Fassadenplatten?

Viele Hauseigentümer wünschen sich eine Fassade aus Holz. Die warme, behagliche Anmutung, die Nachhaltigkeit bei Verwendung heimischer Hölzer und die unverwechselbare Optik machen den Werkstoff Holz so beliebt. Oft wird dabei vergessen, dass Holz als Material für eine Fassade/eine Fassadenverkleidung ein sehr pflegeintensives Material ist.

Naturholz ist in seiner natürlichen Form gegen äußere Einflüsse wie Feuchtigkeit zunächst ungeschützt. Deshalb kommen Holzschutzmittel und Holzschutzlackierungen zum Einsatz, die gegen Feuchtigkeit und gegen Insektenbefall schützen sollen. Die Behandlung der Holzfassade muss regelmäßig wiederholt werden. Die Umweltbilanz solcher Schutzmittel ist meist nicht überzeugend.

Auch bei der Entsorgung von Holzfassaden könnte die Ökobilanz besser sein, behandeltes Holz lässt sich nicht recyceln. Fassadenplatten aus Holz sind folgerichtig nur dann langlebig, wenn sie regelmäßig gepflegt werden. Eine interessante Alternative sind deshalb Fassadenplatten in Holzoptik. Sie werden zwar aus Kunststoff gefertigt, ahmen aber die Optik und Struktur von Holz perfekt nach.

Fassadenplatten aus Kunststoff und Ihre Vorteile

Viele Menschen denken beim Stichwort Kunststoff zunächst weder an Umweltfreundlichkeit noch an Nachhaltigkeit. Vergessen wird dabei, dass Kunststoffe in großem Umfang recycelt werden können. Es handelt sich auch um einen weitverbreiteten Werkstoff, der im Prinzip im Überfluss vorhanden ist.

Fassadenverkleidungen aus Kunststoff für die Außenfassade sind aus guten Gründen in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Dieser Trend reißt auch nicht ab. Was spricht für Fassadenelemente aus Kunststoff?

Fassadensysteme aus Kunststoff sind wetterfest. Insekten interessieren sich nicht für die Kunststofffassade und selbst Spechte können hochwertige Fassadenelemente aus Kunststoff nicht beschädigen. Das Material ist leicht und kann in Trockenbauweise schnell und unkompliziert montiert werden.

Fassadenplatten aus Kunststoff dämmen in einem gewissen Umfang von Natur aus. Das wird durch zusätzliche Dämmstoffe noch weiter verstärkt. Kunststoff Fassadenplatten im Außenbereich sind langlebig. Qualitativ hochwertige Elemente werden aus recyceltem oder recycelbarem Kunststoff hergestellt. Auch bei einer Entsorgung können die Fassadenelemente recycelt werden. Damit sind Fassadensysteme aus Kunststoff auch nachhaltig. Die Umweltbilanz stimmt. Wie auch Sie finanziell von Umweltschutz und Nachhaltigkeit profitieren können, erfahren Sie hier.

Aufwendige Pflege- und Wartungsarbeiten sowie neue Anstriche entfallen bei den Kunststoffelementen. Im Vergleich sind Kunststofffassadensysteme eine günstige Lösung.

Ein weiterer wesentlicher Vorzug von Kunststoff Fassadenplatten: Die Vielfalt

Bei Fassadensystemen aus Kunststoff haben Sie die Wahl. Ob Fassadenplatten in Holzoptik, ob Elemente in Steinoptik, ob Putzstruktur oder Klinker – Sie können hier Ihre ganz individuellen Vorstellungen von einer neuen Hausfassade umsetzen. Darüber hinaus lassen sich die Fassadenplatten im Außenbereich untereinander kombinieren, was besondere Akzente und Effekte beispielsweise über unterschiedliche Farbtöne, Dekore sowie Strukturen möglich macht.

Hochwertige Fassadenplatten aus Kunststoff bieten Ihnen somit unzählige Möglichkeiten, eine ganz individuelle Lösung für die Fassadenverkleidung zu kreieren. Optik, Qualität, Widerstandsfähigkeit und Wirkung gehen bei Fassadenelementen aus Kunststoff eine optimale Verbindung ein.

Genießen Sie beispielsweise die besondere Wirkung von Holz und nehmen dabei die Vorteile von Kunststoff bei Pflege und Wartung mit. Für Fassadensysteme von Vinylit gibt es auch Zubehörteile wie passende Dachrandprofile, Fensterlaibungen und Montagematerial, sodass das Aufbringen der Fassadenelemente und die Neugestaltung der Außenfassade besonders komfortabel sind.

Wie werden Kunststoff Fassadenplatten auf die Fassade aufgebracht?

In der Regel wird zunächst eine Unterkonstruktion aus Holz oder Metall gebaut. Auf die Querlatte oder je nach Form der Elemente einer zusätzlichen senkrechten Lattung werden die Fassadenelemente montiert. Bei hochwertigen Fassadensystemen sind diese einfach zu verschrauben.

Wird das Aufbringen von Fassadenplatten mit einer zusätzlichen Dämmung verbunden, ist die vorgehängte, hinterlüftete Fassade eine gute Wahl. Das Dämmmaterial kommt zuerst auf die Unterkonstruktion. Auf eine zweite Lattung wird die Fassadenverkleidung aufgebracht. Es kann Luft zwischen den beiden Stützkonstruktionen frei zirkulieren. Deshalb ist die vorgehängte, hinterlüftete Fassade eine so überzeugende Möglichkeit, mit Feuchtigkeitsproblemen und Schimmelbildung fertigzuwerden.

Da Kunststoff Fassadenplatten sehr leicht sind, eignen sie sich sehr gut für eine solche Konstruktion. Bei Sanierung oder Renovierung bekommt Ihre Hausfassade hier nicht nur ein neues Äußeres, sondern es wird auch bei der Dämmung die Energiebilanz auf den neuesten Stand gebracht.

Kunststoff Platten für die Fassade haben gleich mehrere Vorteile, die in einem Arbeitsgang realisiert werden können. Sie schützen und schmücken das Haus. Sie steigern den Wert der Immobilie und sorgen für mehr Langlebigkeit. Sie verbessern das Raumklima und das Wohlbefinden der Bewohner.

Kunststoff Fassadenplatten in besonderer Qualität von Vinylit

Fassadensysteme von Vinylit bieten ein breites Produktsortiment in diesem Bereich an. Der Name Vinylit steht für Fassadenelemente aus Kunststoff in optimaler Qualität. Recycelter oder recycelbarer Kunststoff ist ein umweltfreundliches und nachhaltiges Material.

Besonders begeistert sind Hauseigentümer von der Vielzahl der verfügbaren Dekore, Strukturen und Optiken. In den vier übergeordneten Produktkategorien Holzoptik, Steinoptik, Klinkeroptik und Putzoptik können Sie diverse Möglichkeiten für die Gestaltung einer Fassadenverkleidung entdecken. Verschiedene Strukturen, Dekore und Farbtöne machen Ihre persönliche Vorstellung bei der Gestaltung der Fassade realisierbar.

Dabei ahmen nicht nur die Fassadenplatten in Holzoptik Holz täuschend echt nach. Auch Natursteine, Klinker oder Putz lassen sich kaum vom Originalmaterial unterscheiden. Dabei profitieren Sie mit Vinylit von allen Vorteilen der Fassadenplatten aus Kunststoff. Verschiedene Modelle haben noch besondere Eigenschaften wie beispielsweise vinyTherm mit speziellen Dämmeigenschaften. Es bleibt mit Kunststoff Fassadenelementen von Vinylit kaum ein Wunsch offen, wenn es um die individuelle optische und funktionale Gestaltung Ihrer Außenfassade geht.

Exzellente Beratung und umfassendes Zubehör

Vinylit Fassadensysteme werden nicht ohne Grund als Systeme bezeichnet. Vinylit stellt neben den Fassadenelementen auch Zubehörteile wie Dachrandprofile und spezielles Montagematerial bereit. Auch Fensterlaibungen sind dabei. Sie erhalten ein professionelles, einfach zu montierendes System, das mit entsprechender handwerklicher Vorbildung auch in eigener Regie schnell und zuverlässig den Fassadenbereich umgestaltet.

Fassadenplatten für den Außenbereich von Vinylit sind deshalb eine besonders attraktive Lösung, um auch ältere, verwitterte Hausfassaden mit kleinen Schäden wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Sie müssen nicht über ein neues Haus nachdenken, wenn Ihre Fassade mit der Zeit an Schönheit verloren hat. Auch ist es nicht notwendig, hier kostenintensiv und aufwendig zu verklinkern. Sie lassen sich umfassend beraten und planen zusammen mit den Experten von Vinylit Ihre ganz persönliche Gestaltung der Hausfassade mit Fassadenplatten. Einfacher und schneller können Sie das Äußere Ihres Hauses nicht verändern. Wie sieht es dabei mit den Kosten aus?

Eine preisgünstige Lösung für Ihre Hausfassade

Kunststoff Fassadenplatten haben nicht nur viele Vorteile in punkto Funktionalität, Ästhetik und Vielfalt. Fassadenplatten wie die von Vinylit sind auch eine relativ günstige Möglichkeit, um eine Fassade neu zu gestalten. Denken Sie in diesem Kontext auch daran, dass Ihnen die Kunststoffelemente kaum Arbeit bei der Reinigung, der Wartung und der Pflege machen.

Sie können zudem die Energieeffizienz des Gebäudes steigern und die Dämmung verbessern. Alle diese Aspekte führen zu einer Kostenersparnis. Nicht einmal Kosten für Schutzlacke und regelmäßige Anstriche entstehen. Sie können außerdem bei den Fassadenplatten aus einer Vielzahl von Modellen wählen, sodass Sie auch bei der Preisgestaltung eine passende Wahl treffen können. Abstriche bei der Qualität müssen Sie mit Vinylit Fassadenplatten auch bei preisgünstigeren Alternativen unter den Vinylit Fassadensystemen nicht fürchten.

Fazit: Fassadenplatten aus Kunststoff sind eine optimale Fassadenverkleidung Ihrer Wahl

Eine Außenfassade lebt zunächst von der Optik. Verwitterungserscheinungen und Schäden beeinflussen die Bewertung und Betrachtung einer Immobilie insgesamt negativ. Wenn Sie sich hier für eine schnelle Aufwertung und neuen Glanz der Fassade interessieren, sind Fassadensysteme aus Kunststoff wie beispielsweise von Vinylit optimal.

Schnell, sauber und mit vergleichsweise geringem Montageaufwand verwirklichen Sie Ihren Traum von einer neuen Hausfassade. Eine Fassade mit Elementen von Vinylit gestaltet, wertet die Immobilie erheblich auf. Ob Fassadenplatten in Holzoptik, optisch anmutend wie Stein, Putz oder Klinker in perfekter Nachahmung der Originalmaterialien, Sie wählen aus unzähligen Möglichkeiten der Gestaltung Ihre Favoriten.

Kombinationen sind ebenso möglich wie die Verbindung von Fassadenverkleidungen mit einer passenden Dämmung. Schimmel und Feuchtigkeitsschäden gehören mit Kunststoff Fassadenplatten der Vergangenheit an. Pflegeleicht, wartungsarm und langlebig – diese Attribute unterstreichen die hohe Qualität von Fassadensystemen aus Kunststoff.

Sie entscheiden sich mit Fassadensystemen von Vinylit außerdem für eine nachhaltige und umweltfreundliche Alternative bei der Fassadengestaltung. Können Sie noch mehr von
Fassadenelementen und Ihrer neuen Fassade erwarten? Überzeugen Sie sich selbst und planen Sie jetzt eine neue Fassade mit Fassadenplatten von Vinylit.

Eine einzigartige Fassade. Zeigen Sie Ihr Haus von der schönsten Seite.

Vinylit – Qualität Made in Germany.